Marion und Martin Waid über 60 Jahre Triathlonerfahrung
Marion und Martin Waidüber 60 Jahre Triathlonerfahrung

Ironman Germany in Frankfurt 2004 und 2009

Kurz gesagt, Marion Top, Martin Flop.

Während Marion beide Male ihre Altersklasse gewinnen konnte, lief es bei Martin nicht.

 

 

Der Ironman Germany in Frankfurt  2009 lief für mich super gut. Ich hätte nie gedacht, das ich noch mal die Zeit von vor 17 Jahren vom Ironman Germany wiederhole kann. Auf die Sekunde exakt die gleiche Zeit, nämlich 9:51.50. Meine Einzelzeiten: Schwimmen 54:49 (8.), Rad 5:15.52 (13.) und Laufen 3:35.13 (11.). Damit wurde ich 9. gesamt und gewann meine Altersklasse. Nur eine Amateurin war schneller als ich.

 

Meine Kollegin aus der KG- Praxis hatte mich den ganzen Tag angefeuert und einen schönen Erlebnisbericht schrieben. Guckt mal, was man so als Zuschauer erlebt.

Gänsehaut pur

 

Bin um 4:00 aufgestanden und war um 5:00 am Römer. Mit dem Bus ging es dann zum Langener Waldsee. Was für ein Sonnenaufgang und welch ein Erlebnis. Ich seh Dich - und dafür kennen wir uns schon lange genug- schaute in Dein Gesicht, Dein Gang zum See und wußte, die ist mental soo gut drauf, das wird spitzenmäßig.

Welch ein Schauspiel hunderte von Badekappen, ein Gewimmel im Wasser. Unglaublich, die wollen noch auf´s Rad? Ich brauchte erstmal einmal einen Kaffee. Danach ging es nach Hochstadt. Leider ist so ein Bus langsamer als uns Marion. Erste Runde war schon vorbei. Es wurde zunehmend heißer. Ali hatte den Auftrag, mir die Zeiten durchzugeben. Ich konnte es kaum fassen und wurde immer hippeliger.

Wieder in Frankfurt -driekt am Eiserner Steg- Übergabe der Räder und rein in die Laufschuhe. Meine Güte ist diese Frau fit. Ich mußte erst mal was zwischen die Kiemen bekommen. Danach Sitzplatz auf der Tribüne am Ziel sichern.

Und immer wieder eincremen. Es war mittlerweile richtig heiß. Timo Bracht läuft ein- Frau Roth steht auf- ich vor auf ihren Sitzplatz, mittlerweile war ich kaum noch zu halten. Ali ruft an und teilt mit " sie ist in der 2 Runde". Ich hatte das Gefühl, so wie Du zum See an mir vorbeigelaufen bist, läufst Du in in das Ziel ein. Alle Hochachtung, allen Respekt liebe Marion! Ein unglaubliches Erlebnis. Dank Dir.

Ich war um 21:00 zu Hause und hatte das Gefühl, ich hätte selber dran teilgenommen, so fertig war ich!

 

 

 

 

...... nur für Sekunden spürst Du, warum Du Dir das angetan hast...

...... aber diesen Moment wirst du nie vergessen!

Trainingstherapie und Physiotherapie
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Waid